LR pixel Alternative Methoden zur klassischen Brustvergrößerung | Praxis für ästhetische Medizin in Berlin

Karen Towmasjan – Facharzt für Chirurgie

Tel: +49 30 832 23 4 88

Folgen Sie uns:

Alternative Methoden zur klassischen Brustvergrößerung

Eigenfett, superleichte Implantate, der innere BH

Alternative Methoden zur klassischen Brustvergrößerung

Alternative Methoden zur klassischen Brustvergrößerung

3 Methoden der Brustvergrößerung neben Brustimplantaten

Was ist der innere BH?

Die noch relativ junge Technik des inneren BHs wird sowohl bei der Brustvergrößerung als auch bei der Bruststraffung angewendet. Beim inneren BH handelt sich um eine innere Stabilisierung der Brüste. Ziel ist, dass die Brust nach einigen Jahren nicht abermals erschlafft.

Der innere BH wird in Form eines speziellen (teilweise abbaubaren) Netzes in das Brustgewebe eingebaut. Eine alternative Methode greift auf eigene Haut zurück: Bei der Bruststraffung wird überschüssige Haut, die entfernt wurde, wie eine Art Gürtel am unteren Teil der Brust vernäht. Es entsteht eine innere Stütze von unten.

Wir bei KT-Beauty finden: Wenn man gewebeschonend operiert, so wie wir es machen, dann kann man auf den inneren BH sehr gutverzichten. Sollte die Patientin extrem schwaches Gewebe haben, kann man über die Alternative des inneren BHs nachdenken.

Superleichte Implantate

Dieser Trend kommt aus den USA. Superleichte Brustimplantate sind, wie der Name schon sagt, in ihrem Gewicht deutlich leichter als gewöhnliche Implantate. Sie wiegen weniger, sind aber genauso sicher und liefern ebenso natürliche Ergebnisse.

Eine breite Verwendung hat das superleichte Implantat in Deutschland jedoch nicht gefunden. Womöglich hängt das damit zusammen, dass es zu einer gewisse kognitiven Dissonanz kommt: Obwohl die Patientin große Implantate hat, fühlt sie nicht das entsprechende Gewicht – das kann als unnatürlich und „komisch“ empfunden werden.

Brustvergrößerung mit Eigenfett – noch zeitgemäß?

Der Brustaufbau mit Eigenfett ist eine bekannte Alternative zur klassischen Brustvergrößerung mit Implantaten, die früher relativ oft angewendet wurde. Bei dieser Technik findet zunächst eine Fettabsaugung statt. Das abgesaugte Fett kommt dann mit oder ohne Implantat in die Brust. Wir bei KT-Beauty bevorzugen allerdings die Augmentation ohne Eigenfett, da wir in darin mehr Vorteile sehen.

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett bringt unserer Erfahrung nach eine höhere Wahrscheinlichkeit an unnötigen Komplikationen mit sich (Fibrosebildungen / Fettzysten). Außerdem werden Fettzellen mit der Zeit teilweise abgebaut, so dass die operierte Brust irgendwann um eine halbe oder ganze Größe kleiner wird und im schlimmsten Fall absinkt. Brustimplantate der neuesten Generation, welche wir in unserer Klinik verwenden, führen nicht zu diesen Problemen und können lebenslang im Körper verbleiben. Eigenfett verwenden wir nur bei kleinen Korrekturen, zum Beispiel, um Unebenheiten in der Brust auszugleichen.

Haben Sie weitere Fragen zur Brustvergrößerung? Wir sind gern für Sie da und beantworten in der Sprechstunde all Ihre Fragen.
Bleiben Sie gesund! Ihr Team von KT-Beauty
g

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipisicing elit, sed do eiusmod

Instagram